Pizzaschnecken

Bei „Vorsatz oder Schmackofatz“ geht es diesen Monat darum den inneren Schweinehund etwas zu ärgern. Jeden Sonntag gibt es ein gesundes und ein mächtiges Gericht zur Auswahl. Auf der oben verlinkten Hauptseite könnt Ihr entscheiden, welches dieser beiden Gerichte Ihr essen würdet. Heute gibt es eine bunte Buddha-Bowl oder leckere Pizzaschnecken.

In der Januaraktion gibt es jeden Sonntag zwei leckere Rezepte. Ein gesundes für die guten Vorsätze und ein Schmackofatz für den inneren Schweinehund.

Knusprige Pizzaschnecken schmecken bestimmt auch dem inneren Schweinehund

Der natürliche Gegner der Diät ist die Pizza. Allein schon der Geruch nach dieser frischgebackenen italienischen Spezialität lässt einem doch schon das Wasser im Mund zusammen laufen. Das Schmackofatzgericht der zweiten Woche hat somit das Zeug uns zu verführen.

Der All-In-Hefeteig sollte eigentlich kein Problem sein. Manchmal hat man Probleme die richtige Temperatur für den Teig zu finden. Mein Tipp: Den Backofen auf 50°C aufheizen und den Teig im Backofen gehen lassen. Gefüllt wird der Teig dann mit Hummus, Paprika, Käse und Frühlingslauch. Wie genau die Pizzaschnecken zubereitet werden, könnt Ihr im Rezept weiter unten nachlesen.

Diese leckeren Pizzaschnecken lohnen sich wirklich. Sie eignen sich auch gut als Fingerfood.
Drucken

Pizzaschnecken

Leckere Hefeschnecken gefüllt mit Paprika, Käse und Hummus.

Kategorie Brötchen, Gebäck
Herkunft Deutschland, Italien
Stichworte Pizza, Pizzabrötchen, Pizzaschnecken
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Teigruhe 1 Stunde 30 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 30 Stück

Zutaten

Für den Teig

  • 2 EL Olivenöl
  • 220 ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Trockenhefe
  • 400 Gramm Mehl
  • 1 TL Salz
  • etwas Mehl zum Bestäuben

Für die Füllung

  • 200 Gramm geriebener Gouda
  • 4 EL Hummus
  • 1 Spitzpaprika
  • 3 Stängel Frühlingslauch

Zubereitung

  1. Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit der Hilfe eines Handrührgerätes (Knethaken) zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig für 90 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen – in dieser Zeit sollte sich der Teig verdoppeln.

  2. In der Zwischenzeit die Paprika halbieren, entkernen und in feine Würfel schneiden. Den Frühlingslauch putzen und in Ringe schneiden.

  3. Wenn der Teig fertig gegangen hat, den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Teig zu einem länglichen sehr dünnen Stück ausrollen. Nun den Teig mit Hummus bestreichen und mit der Paprika, dem Käse und dem Frühlingslauch bestreuen.

  4. Den belegten Teig nun einrollen und anschließend in circa drei Zentimeter breite Stücke schneiden. Die Pizzaschnecken auf ein Blech geben und circa. 25 Minuten backen.

Ein Kommentar auch kommentieren

Wie gefällt die dieser Beitrag? Ich freue mich auf deine Meinung.