Vorsatz oder Schmackofatz


Warning: Parameter 2 to wp_hide_post_Public::query_posts_join() expected to be a reference, value given in /kunden/549744_33649/wordpress/wordpress/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286

Vorsatz oder Schmackofatz

Das neue Jahr hat begonnen und mit ihm startet wieder der Wettkampf mit den neuen Vorsätzen und gegen den inneren Schweinehund. Ich hoffe Ihr habt den Jahreswechsel auch gut überstanden und startet mit viel Motivation in ein gesundes und erfolgreiches Jahr.

Auf meinem Blog findet diesen Monat die Aktion „Vorsatz oder Schmackofatz“ statt. Die Regeln sind einfach erklärt. An den vier Sonntagen im Januar werdet Ihr hier auf www.julzkocht.de jeweils zwei verschiedene Rezepte finden.

Das erste Rezept wird immer ein sehr gesundes und leckeres Gericht sein. Dieses Gericht kann auch bei euren guten Vorsätzen unterstützen. Egal ob Ihr etwas abnehmen, euch gesünder ernähren oder auch einfach weniger Fleisch essen möchtet. Das Vorsatz-Gericht wird euch dann bestimmt gefallen.

Aber allzu leicht möchte ich es euch natürlich nicht machen. Zum Vorsatz-Gericht gibt es auch jede Woche einen Gegenspieler: den Schmackofatz. Das Schmackofatzgericht bietet euch genau die Dinge, die Ihr bei der Durchsetzung eurer Vorsätze nicht benötigt. Hier ärgern euch Kohlenhydrate, Fett und geiler Geschmack.

Auf dieser Hauptseite findet dann die Abstimmung zu den Gerichten statt. Ihr habt zu entscheiden: Vorsatz oder Schmackofatz?!

Woche 1

Die Qual der Wahl – Gemüsenudeln gegen cremige Pasta in Carbonarasauce. Wie würdest du dich entscheiden?

Ihr habt heute zu entscheiden. Brecht Ihr schon in der ersten Woche eure Vorsätze und genießt eine leckere Pasta in Carbonarasauce oder entscheidet Ihr euch für die gesünderen Gemüsenudeln in Gorgonzolasauce?

Gemüsenudeln in Gorgonzolasauce

Leichte Gemüsenudeln in einer Gorgonzolasauce. Schnell zubereitet und mit wenig Abwasch bleibt viel Zeit für dein Sportprogramm.

Das Gericht für alle Genießer mit Vorsätzen. Knackige Gemüsenudeln in einer leichten Sauce mit Gorgonzola. Getoppt wird das ganze mit Cashewkernen und Petersilie. Dieses One-Pot Gericht ist schnell zubereitet und wird in einer einzigen Pfannegekocht. Die schnelle Zubereitung und die Zeitersparnis beim Abwasch lassen auch noch genügend Zeit für den Sport am Abend.

One-Pot-Carbonara


Diese Nudeln in Carbonarasauce sind wirklich köstlich. Auch für das Kochen dieses Gerichts benötigt Ihr lediglich einen Topf. Speck und Parmesan sorgen für die leckeren Aromen in der Sauce. Auch hier ist die Zubereitung und der Abwasch schnell gemacht – allerdings müsste die Sporteinheit etwas verlängert werden.

Diese Nudeln in Carbonarasauce sind wirklich köstlich. Auch für das Kochen dieses Gerichts benötigt Ihr lediglich einen Topf. Speck und Parmesan sorgen für die leckeren Aromen in der Sauce. Auch hier ist die Zubereitung und der Abwasch schnell gemacht – allerdings müsste die Sporteinheit etwas verlängert werden.

Entscheide dich jetzt!

Coming Soon
Wie entscheidest du dich in Woche 1? Vorsatz oder Schmackofatz?
Vorsatz! Ich halte durch und esse gerne die Gemüsenudeln.
Schmackofatz! Her mit der One-Pot-Carbonara!

Woche 2

Es wird nicht leichter diese Woche – Salat vs. Pizza. Ich hoffe Ihr habt euren Schweinehund im Griff.

Auch in Woche zwei habe ich wieder tolle Rezepte für euch. Wie läuft es denn mit eurer Diät? Läuft es nicht so gut? Dann solltet Ihr euch vielleicht besser für die bunte Buddha-Bowl entscheiden. Habt Ihr aber die ganze Woche schon Salat gegessen und seid fleißig Laufen gewesen, dann könntet Ihr euch auch leckere Pizzaschnecken gönnen. Wiedereinmal habt Ihr die Wahl – Vorsatz oder Schmackofatz?!

Bunte Buddha-Bowl

Avocado, Süßkartoffel und Salat – da fällt die Entscheidung für das gesunde
Gericht doch gar nicht so schwer, oder?

Eine Schüssel voll mit Köstlichkeiten, aber warum heißt diese Gericht Buddha-Bowl. Das liegt wohl daran, dass solche Salatschüsseln genau so prall gefüllt sind wie der Bauch eines Buddhas. Leckere Avocado, Süßkartoffeln, Bohnen, Möhrensalat, Gurke und leckeres Dressing. Das klingt doch nach einem 1A-Vorsatzgericht oder? Viel Spaß mit meiner Buddha-Bowl.

Knusprig käsige Pizzaschnecken

Knusprige Pizzaschnecken gefüllt mit Paprika, Hummus und Käse –
eventuell doch ganz gute Konkurrenz zum Salat oder?

Es gibt doch nichts Besseres als der Geruch nach frisch gebackener Pizza, oder? Mit diesen kleinen Pizzaschnecken seid Ihr bestimmt auf jeder Party gern gesehen. Natürlich ist für manche Menschen schon die Zubereitung von Hefeteig ein Problem, aber wenn Ihr lauwarmes Wasser verwendet dürfte eigentlich nichts schief gehen bei diesen leckeren Pizzaschnecken.

Du hast wieder zu entscheiden!

Coming Soon
Wie entscheidest du dich in Woche 2? Vorsatz oder Schmackofatz?
Bunte Buddha-Bowl! Is(s)t doch klar!
Pizzaschnecken sind viel besser!

Woche 3

Eigentlich fällt die Entscheidung diese Woche gar nicht so schwer, denn auch das Vorsatz-Gericht schmeckt mega gut! Aber kannst du dem Cheesecake entgehen?

Die dritte Woche von „Vorsatz oder Schmackofatz“ bietet euch 2 verschiedenen Desserts. Ein leckerer Cheesecake im Glas versucht euch zu verführen, während sich ein Vanilleoatmeal als die perfekte Alternative für dieses Dessert anbietet. Ihr habt wieder die Wahl. Cheesecake im Glas vs. Vanilleoatmeal. Vorsatz oder Schmackofatz?

Cheesecake im Glas

Butterkekse, Frischkäse und Himbeere – eine süße Versuchung. Kannst du widerstehen?

Dieser Käsekuchen im Glas wird nicht gebacken sondern einfach nur geschichtet. Durch eine relativ überschaubare Zutatenliste, lässt sich dieser kleine Schmankerl schnell zubereiten. Gekühlt serviert werden eure Gäste garantiert sehr zufrieden sein. Aber vorsicht – für die Leute mit guten Diät-Vorsätzen ist dieser Schmackofatz natürlich nicht geeignet.

Vanille-Oatmeal mit Skyr

Das Oatmeal erfreut sich derzeit wieder größter Beliebtheit und es hilft euch definitiv bei dem Durchsetzen eurer Diätvorsätze.

Oatmeal ist ja wirklich sehr beliebt. Überall gibt es Gewürzmischungen für den perfekten Haferbrei – hier würzen wir mit Vanillepuddingpulver. Na klar ist da auch Zucker drin, aber in kleinen Frühstücksportionen ist es wirklich lecker und gar nicht so kalorienreich. Mit einem Himbeerkompott startet Ihr erfrischend in den Tag. Vanille-Oatmeal – das Vorsatz-Gericht der Woche 3.

Entscheide dich. Oatmeal oder Cheesecake?

Coming Soon
Wie entscheidest du dich in Woche 3? Vorsatz oder Schmackofatz?
Ich wähle Schmackofatz! Her mit dem Cheesecake.
Ich halte durch. Oatmeal sc hmeckt eh viel besser.

Woche 4

Knuspriges Baguette oder locker leichtes Wolkenbrot? Auch in der letzten Woche wird euch die Entscheidung nicht leicht fallen.

In der vierten und letzten Woche der Aktion wird gebacken. Einmal gibt es eine französische Spezialität. Das Baguette soll euch verführen und zeigen wie lecker doch Kohlenhydrate sind. Für die harten unter euch gibt es ein mindestens genau so leckeres Wolkenbrot.

Knuspriges Baguette

Knuspriges Baguette passt hervorragend zum Frührstück, zum Abendbrot, zu Suppen, zum Dippen, zum Belegen oder einfach zum reinbeißen.

Dieses lange knusprige Weißbrot hat seinen Ursprung in Frankreich. Durch die lange Teigruhe wird das Gebäck sehr feinporig und besonders knusprig. Baguette selbst Backen ist gar nicht so schwer. Es schmeckt nicht nur mit Butter köstlich sondern auch mit Aufschnitt oder als Hot-Dog hervorragend.

Cloud-Bread

Keine Kohlenhydrate und trotzdem sehr lecker – das Cloud-Bread ist der perfekte Diätbegleiter.

Dieses Brot ist so weich wie eine Wolke – deshalb heißt es auch genau so. Es wird ohne Mehl gebacken und enthält somit keine Kohlenhydrate. Somit können auch Brotliebhaber mit Glutenunverträglichkeit dieses Brot genießen. Es lässt sich mindestens genau so gut wie das Baguette belegen. Cloud-Bread ist das Vorsatz-Gericht der Woche.

Stimmt ein letztes Mal ab: Vorsatz oder Schmackofatz?

Coming Soon
Wie entscheidest du dich in Woche 4?
Her mit dem Baguette!
Ich liebe gesundes Sandwich!

6 Kommentare Gib deinen ab

Ich freue mich auf deine Meinung: