Arabisches Fladenbrot

on

“ Ein leckeres Brot erfreut doch jeden von uns. Alleine der Duft der aus dem Backofen strömt lässt mein Herz höher schlagen. Dieses Rezept ist für ein leckeres Fladenbrot, dass sich gut zu Vorspeisen reichen lässt. Mit einem leckeren Dip schmeckt dieses Brot super als Einstieg für ein schönes Essen.“

 

Arabisches Fladenbrot

Arabisches Fladenbrot passt gut zu Hummus oder Aioli.

Kategorie Brot, Kleinigkeit
Herkunft Arabisch
Stichworte Fladenbrot
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 6 Fladenbrote

Zutaten

  • 3 TL Trockenhefe
  • 1/2 EL Zucker
  • 350 Gramm Weizenmehl (Type 550)
  • 120 Gramm Naturjoghurt
  • 120 ml Olivenöl
  • 300 ml Wasser
  • Sesam zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Lauwarmes Wasser mit Hefe und Zucker mischen und fünf Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. In einer Rührschüssel Mehl, Joghurt, Olivenöl und Hefewasser zu einem Teig verarbeiten.

  2. Wenn du das Gefühl hast, dass der Teig zu flüssig ist, dann ist er genau richtig. Der Teig soll zäh wie ein Spätzleteig sein. Den Teig ebenfalls abgedeckt für mindestens 30 Minuten gehen lassen.

  3. Den Backofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen. Eine Kelle des Teiges auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und mithilfe der Kelle rund ausstreichen und mit Sesam bestreuen. Im Backofen wird das Brot circa 15 Minuten gebacken, bis es goldbraun ist.

 


Zu diesem Fladenbrot passt ein selbstgemachter Hummus hervorragend.

2 Kommentare auch kommentieren

Schreibe einen Kommentar