Carpaccio von roter Beete

Heute habe ich eine tolle Vorspeise für euch in den Adventskalender gepackt. Diese habe ich im vergangenen Jahr in meinem eigenen Weihnachtsmenü serviert. Die Gäste waren sehr zufrieden mit dem Carpaccio von roter Beete mit geschmolzenem Ziegenkäse und gerösteten Walnüssen. Damit auch Ihr damit strahlen könnt, gibt es nun das Rezept für euch.

Die Zubereitung ist eigentlich ganz einfach. Ihr braucht zunächst erstmal rote Beete. Hier habt Ihr die Wahl zwischen frischer roter Beete oder der eingekochten. Beide hobelt Ihr in feine Scheiben – die frische Beete muss natürlich zuvor geschält werden. Nun legt Ihr die Scheiben auf dem Teller aus.

Das Carpaccio wird gewürzt und mit Feldsalat garniert. Darauf kommt dann der gebackene Ziegenkäse sowie die gerösteten Walnüsse. Etwas Dressing über alle Komponenten gießen und dann die Gäste glücklich machen.

Rote Beete Carpaccio mit Ziegenkäse

Ein leckeres Carpaccio aus roter Beete mit Feldsalat und Walnüssen.

Kategorie Gemüse, Salat
Herkunft Deutschland
Stichworte Carpaccio, Rote Beete
Vorbereitungszeit 45 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 4 rohe Rote Beete
  • 150 Gramm Feldsalat
  • 200 Gramm Ziegenkäserolle
  • 80 Gramm Walnüsse
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel Walnussöl
  • 2 Esslöffel Cranberryessig
  • 2 Teelöffel Honig
  • 1 Teelöffel grober Dijon-Senf
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Rote Beete waschen, schälen und in feine Scheiben hobeln. Den Feldsalat putzen, waschen und trocken schleudern. Walnüsse in einer heißen Pfanne bei mittlerer Hitze anrösten. Den Ziegenkäse in Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Aus Olivenöl, Walnussöl, Fruchtessig, Honig und groben Dijon-Senf zu einem Dressing verrühren. Das Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. Die Teller kreisförmig mit der roten Beete auslegen und diese anschließend mit Salz und Pfeffer würzen. Feldsalat in die Mitte geben. Jetzt den Ziegenkäse für 5-10 Minuten im Backofen zum schmelzen bringen. Warmen Ziegenkäse auf den Feldsalat geben, Walnüsse darüber streuen und das Dressing mit einem Löffel über Salat und Carpaccio verteilen.

Ich freue mich auf deine Meinung: