Kaiserschmarrn

Ein Klassiker für kalte Tage.

Kategorie Nachspeise
Herkunft Österreich
Stichworte Kaiserschmarrn, Mandeln, Rosinen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 4 Eier
  • 250 ml Milch
  • 40 Gramm geschmolzene Butter
  • 30 Gramm Puderzucker
  • 120 Gramm Mehl (Type 550)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 EL Rosinen
  • 4 EL Mandeln, gehobelt
  • 2 EL Rum

Zubereitung

  1. Eier trennen und Eigelbe mit Salz, Puderzucker, Milch, Mehl Butter und Vanillezucker zu einem glatten Teig verrühren. Die Rosinen in Stroh_Rum erwärmen und die Mandelhobel in einer ungefetteten Pfanne gold-braun rösten.

  2. Eiweiß aufschlagen und unter den Teig heben. Etwas Fett in einer Pfanne erhitzen und 1/4 des Teiges hinzugeben. 1 Esslöffel Rosinen einstreuen.

  3. Pfannkuchen von beiden Seiten leicht braun ausbacken und dann zerzupfen. Mit Puderzucker bestreuen und diesen karamellisieren lassen.

  4. Kaiserschmarrn mit frischem Puderzucker und gerösteten Mandelhobeln servieren.