Bunte Buddha-Bowl

Diese Schüssel ist voll mit Leckereien. Avocado und Süßkartoffel sind nur ein Teil dieser leckeren Zutaten.

Kategorie Buddha-Bowl, Salat
Herkunft Deutschland
Stichworte Avocado, Salat, Süßkartoffeln
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 1/2 Avocado
  • 1/2 Süßkartoffel
  • etwas Olivenöl
  • 1/2 Paprika
  • 1/2 Gurke
  • 4 EL Kidneybohnen aus der Konserve
  • 1 Möhre
  • 1 Pastinake
  • 1 Apfel
  • 1/4 Eisbergsalat
  • 5 EL Joghurt
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 El Kürbiskerne
  • 2 Stängel Frühlingslauch
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Essig

Zubereitung

  1. Die Süßkartoffel schälen und in circa zwei Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Diese Scheiben mit Salz, Pfeffer und Olivenöl marinieren und auf einem mit Backpapier belegtem Backblech im Backofen bei 150°C circa 25 Minuten backen.

  2. Die Möhre und die Pastinake schälen und den Apfel vierteln und entkernen. Möhre, Pastinake und Apfel fein reiben und mit einem Esslöffel Joghurt und etwas Essig, Salz und Pfeffer zu einem leckeren Salat abschmecken.

  3. Die Paprika in feine Würfel schneiden, die Gurke vierteln und in Scheiben schneiden. Die Avocado schälen und längs in Scheiben schneiden.

  4. Für das Dressing die Petersilie fein schneiden und mit Joghurt, Essig, Salz und Pfeffer verrühren.

  5. Den Eisbergsalat auf zwei Schalen aufteilen. Die Avocado gefächert an die Schale stellen. Die Paprikawürfel, die Gurkenscheiben, die Bohnen, das Dressing und den Möhrensalat auf den Eisbergsalat geben. Die Süßkartoffeln ebenfalls in die Schale legen. Buddha-Bowl mit Kürbiskernen und Frühlingslauch bestreuen und mit etwas Petersilie dekorieren.