Süße Lasagne

Es ist wieder einmal Foodblog-Party. Ihr seid alle herzlich eingeladen mit mir und vielen anderen tollen Bloggern das Motto „Schokolade“ zu zelebrieren. Diese Party liefert euch viele Rezepte mit denen Ihr die Schokolade ordentlich abfeiern könnt. Von mir bekommt Ihr ein Rezept für eine süße Lasagne.

Jeden ersten Sonntag im Monat feiern viele Foodblogger zusammen eine große Party – heute unter dem Motta „Schokolade“.

Falls Ihr auch mal sehen wollt, was für Rezepte und Aktionen es in der Vergangenheit gegeben hat, lohnt sich der Blick auf die Facebookseite von Lecker für jeden Tag. Auch bei Instagram findet Ihr die Bilder zu den Aktionen (@leckerfuerjedentag).

Heute wird mehr als Schokolade gefeiert – Julzkocht.de feiert seinen ersten Geburtstag

Ein Jahr schon teile ich auf www.julzkocht.de schon meine Rezepte für euch und es macht mir nach wie vor große Freude. Ich hoffe, dass auch Ihr viel Freude an meinen Rezepten, Bildern und Beiträgen habt. Mittlerweile sind es über 90 Rezepte – mehr als in jedem Kochbuch stecken.

In der Nacht vom 03. auf den 04. Februar 2018 begann die Reise von julzkocht.de – Seit einem Jahr finder Ihr tolle Rezepte und Bilder auf meinem kleinen Foodblog.

„Auf Julz kocht teilt Julian Lambracht seine Leidenschaft fürs Kochen. Nachkochen unbedingt erwünscht, lautet die unausgesprochene Aufforderung.“

bielefeld geht aus – Der Gastro Guide Nr.55

Vielen Dank, dass Ihr Woche für Woche auf meiner Seite vorbei schaut – gerne könnt Ihr mir in den Kommentaren mitteilen, was euch in diesem Jahr gefallen hat, was Ihr anders machen würdert und welche Erwartungen und Wünsche Ihr für das nächste Jahr habt. Für alle die anonym bleiben möchten, gibt es auch die Möglichkeit mir Feedback über Tellonym zu geben.

„Mit starken Fotos und charmanten Einführungen zu jedem Rezept hat der professionell gemachte Blog schon zahlreiche Hobbyköche überzeugt, wie die Kommentare bezeugen.“

Bielefelder – Die Illustrierte der Stadt Nr. 04/18

Nun aber genug der Feierlichkeiten – kommen wir zurück zum Foodblog-Event „Schokolade“. Von mir gibt es heute ein Rezept für eine süße Lasagne. Diese besteht aus Mohn-Crêpes, Schokoladen-Crème, Cranberries und Lemon Curd.

Süße Lasagne mit weißer Schokolade, Cranberries, Mohn und Lemon-Curd

Zeitlich ist dieses Rezept sehr aufwendig – es müssen Crêpes gebacken, Kompott gekocht und Crèmes angerührt werden. Aber all dieser Aufwand lohnen sich wirklich. Natürlich ist dieses Rezept eine absolute Kalorienbombe, aber das Motto verlangte nach Schokolade, also bekommt Ihr Schokolade. Und zwar in weiß! Viel Spaß mit dem Jubiläumsrezept zum ersten Geburtstag von Julzkocht.de.

Drucken

Süße Lasagne

Ein Nachtisch aus Crêpes, weißer Schokolade, Lemon Curd und Cranberries.

Kategorie Dessert, Nachspeise
Herkunft Deutschland, England, Frankreich
Stichworte Cranberries, Crêpes, Lemon Curd, Mohn, Süße Lasagne
Vorbereitungszeit 1 Stunde 30 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 50 Minuten
Portionen 1 kleine Auflaufform

Zutaten

Für die Crêpes

  • 150 Gramm Mehl
  • 300 Milliliter Milch
  • 20 Gramm Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • etwas Zitronenabrieb
  • 4 Eier
  • 1 EL Cognac oder anderer Brand
  • 40 Gramm Butter
  • 2 EL Mohnsamen

Für den Lemon Curd

  • 3 Eier
  • 120 Gramm Butter
  • 200 Gramm Zucker
  • 4 Zitronen

Für die Schokoladencrème

  • 150 Gramm Weiße Schokolade
  • 180 Gramm Magerquark
  • 50 Gramm Puderzucker
  • 360 Gramm Mascarpone

Für den Cranberrie-Kompott

  • 200 Gramm frische Cranberries
  • 3 EL Puderzucker
  • 4 EL Wasser

Zubereitung

  1. Für den Crêpesteig alle Zutaten, bis auf die Butter und den Mohn, in ein Litermaß geben und mit einem Mixstab zu einem glatten Teig verrühren. Die Butter in der Mikrowelle (oder in einem Topf) schmelzen und mit dem Mohn unter den Teig rühren. Den Teig für die Crêpes nun mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

    In einer heißen, gefetteten Pfanne die Crêpes bei mittlerer Hitze backen. Hierfür immer nur eine kleine Menge Teig in der Pfanne verlaufen lassen. Der Boden der Pfanne sollte hauchdünn mit Teig benetzt sein. Die französischen Pfannkuchen einmal wenden und dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

  2. Für den Lemon Curd die Zitronenschale fein abreiben und den Saft der Zitronen auspressen. Eier, Butter, Zucker, Zitronenschale und -saft in eine hitzebeständige Schüssel geben und die Zutaten über einem heißen Wasserbad aufschlagen, bis eine puddingartige Konsistenz entsteht. Den Lemon Curd abkühlen lassen.

  3. Um die Schokoladen-Crème herzustellen muss zunächst die weiße Schokolade über einem Wasserbad geschmolzen werden. In einer Schüssel Mascarpone, Puderzucker und Quark mit der Hilfe eines Handrührgerätes verrühren – die geschmolzene Schokolade hinzugeben und unterrühren. Die Crème sofort kalt stellen.

  4. Die Cranberries zusammen mit dem Puderzucker und dem Wasser in einen Topf geben und aufkochen, bis eine kompott-ähnliche Konsistenz entsteht – ebenfalls abkühlen lassen.

  5. Nun muss die Lasagne nur noch geschichtet werden. Ich habe dafür mit einer Schicht Crêpes angefangen, dann Schokoladen-Crème, Crêpes, Lemon Curd, Crêpes, Schokoladen-Crème, Crêpes, Cranberries, Crêpes, Schokoladen-Crème, Crêpes, Lemon Curd, Crêpes, Schokoladen-Crème und zum Schluss nochmal Crêpes. Die süße Lasagne am besten über Nacht – aber mindestens 4-5 Stunden – kalt stellen.

Was wäre eine Party ohne die Menschen die mitfeiern?

Aus diesem Grund möchte ich euch natürlich die anderen feierwütigen Blogger nicht vorenthalten, denn jeder Einzelne hat sich unglaublich viel Mühe mit dem Schokoladen-Rezept gegeben. Also schaut doch bitte auch bei ihnen vorbei.

Tina von Küchenmomente – Brownies “Bear and the bee”

Izabella von Haus und Beet – Schokolade selber machen – Mit nur 3 Zutaten!

Jill von Kleines Kuliversum – Mousse au chocolat

Ronald von Fränkische Tapas – Schlotfeger

Jessi von Jessis Schlemmerkitchen – Rotwein Pralinen

Britta von Backmaedchen 1967 – Schokorum Mug Cake

Tina von volkermampft – Schokoladenkuchen mit Salzkaramel-Erdnussbutter Topping

Silke von Blackforestkitchen- Schokoravioli Schwarzwälder Art

Gülsah von Sommermadame – Galette mit Schokolade und Birnen

Marie von Fausba – Schokokrapfen

Susan von Labsalliebe – Gewürz Schokoladen Eclairs mit Mousse au Chocolat

Julian von Julz kocht – Süße Lasagne mit weißer Schokolade, Cranberries, Mohn und Lemon Curd

25 Kommentare auch kommentieren

  1. Sylvia und Ronald sagt:

    Hallo Julian,
    die Lasagne sieht ja fantastisch aus. Ich muss jetzt nur eine von meinen beiden Mitbewohnerinnen überzeugen sie zu backen, bei den Fotos dürfe das aber kein Problem sein. Danke für den tollen Beitrag und noch einen schönen Sonntag.

    1. julzkocht sagt:

      Ich wünsche dir viel Erfolg beim Überzeugen. Freue mich auf den Ergebnisbericht 🙂

  2. Susan sagt:

    Lieber Julz,

    deine Lasagne ist der absoluter Hammer und ich würde so gerne jetzt sofort ein Stückchen davon probieren. Das Rezept wird gespeichert und bei Gelegenheit nachgebacken. Lieben Dank dafür und einen schönen Sonntag.

    Herzliche Grüße

    Susan

    1. julzkocht sagt:

      Ich freue mich riesig, dass das Rezept so gefällt! Viel Spaß beim Nachkochen 🙂

  3. Hallo Julian,

    eine tolle Idee deine süsse Lasagne sie sieht sehr lecker aus und alles Gute zum ersten Bloggeburtstag.

    Liebe Grüße
    Britta

    1. julzkocht sagt:

      Dankeschön für die Glückwünsche! Ich hoffe auch im zweiten Jahr so tolle Rezepte kreieren zu können 🙂

  4. Silke H. sagt:

    Lieber Julian, eine super Idee die süße Lasagne. Da läuft mir echt das Wasser im Mund zusammen. Besser kann man seinen ersten Blog-Geburtstag nicht feiern. Alles Liebe und Gute von mir. Liebe Grüße Silke

    1. julzkocht sagt:

      Es war im wahrsten Sinne des Wortes eine Schnapsidee, die aber scheinbar sehr gut ankommt. Danke für deine Glückwünsche! 🙂

  5. Gülsah sagt:

    Lasagne ist mein Lieblingsgericht, egal, ob klassisch, mit Gemüse, Linsen oder Zucchini. Aber deine süße Lasagne begeistert mich sofort. Das kommt direkt auf meine To-Do-Liste. Liebe Grüße

    1. julzkocht sagt:

      Ich bin auch riesiger Lasagnefan. Viel Spaß beim Nachmachen. Liebe Grüße.

  6. Tina von Küchenmomente sagt:

    Zuerst mal alles Gute zum Blog-Geburtstag! Da hast du dir ja ein feines Rezept überlegt, dass kann ja nur oberlecker schmecken! Sehr schöne Bilder übrigens.

    Liebe Grüße

    Tina

    1. julzkocht sagt:

      Danke für deine Glückwünsche. Es war wirklich sehr lecker. Die Bilder werden tatsächlich immer besser – so langsam verstehe ich die Technik 🤣

  7. hausundbeet sagt:

    Ich liebe weiße Schokolade und wenn ich nicht auf Kalorienbomben stünde, hätte ich eine ganz andere Figur 🙂

    1. julzkocht sagt:

      Weiße Schokolade ist wirklich super 😍

  8. Jill sagt:

    Hallo Julian,
    da läuft mir ja gerade das Wasser im Mund zusammen, wenn ich deine süsse Lasagne sehe! Tolle Idee!
    LG,
    Jill

    1. julzkocht sagt:

      Dankeschön! Freut mich, dass es dir gefällt 🙂

  9. Eine süße Lasagne ist wirklich eine tolle Idee. Ich habe bislang wirklich nur die klassische herzhafte Varianten gemacht aber dein Rezept kommt auf meine ToDo Liste.

    Starte gut in die neue Woche!

    Liebe Grüße
    Jessi

  10. Lieber Julian,
    dein Rezept ist wirklicher Foodporn und sieht mega aus.
    Vielen Dank dafüe, ich werde es sicherlich mal in einer etwas anderen abgeqandelten Version probieren.
    Liebe Grüße Marie

Ich freue mich auf deine Meinung: