Schwarz-Weiß-Gebäck

Wir nähern uns mit großen Schritten dem Weihnachtsfest. Dies ist schon der letzte Beitrag, welcher ein Keksrezept enthält. Es gibt marmoriertes Schwarz-Weiß-Gebäck. Ich finde dieses Gebäck einfach wunderschön, da man fast alle Muster und Formen in den Keks bringen kann. Dieses marmorierte Muster gehört dabei noch zu den Einfachsten. Schachbrettmuster oder Spiralen sind schon etwas komplizierter.

Für das Schwarz-Weiß-Gebäck wird zunächst der helle Teig zubereitet. Dieser wird dann halbiert und eine Hälfte wird mit Kakao dunkel gefärbt. Die Teige werden für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank gelegt. Nach der Teigruhe geht es ans Muster – für die marmorierte Variante werden die Teige einfach ineinander gedreht. Wie Ihr das Schachbrettmuster gestaltet, wird euch auf daskochrezept.de erklärt.

Schwarz-Weiß-Gebäck

Diese Kekse leben von ihrem Muster. Ob Karos oder Spiralen, ob rund, eckig oder oval. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt

Kategorie Gebäck, Kekse
Herkunft Deutschland
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 50 Kekse

Zutaten

  • 300 Gramm weiche Butter
  • 150 Gramm Puderzucker
  • 1 Tüte Vanillezucker
  • 400 Gramm Mehl
  • 2 Esslöffel Kakao
  • 1 Eiweiß

Zubereitung

  1. Das Mehl sieben und anschließend mit Puderzucker, Vanillezucker und Mehl zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig halbieren und eine Hälfte mit dem Kakao verkneten. Beide Teige in Folie wickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank legen.

  2. Die Teige auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und nun in Form bringen je nachdem welches Muster Ihr backen möchtet, müsst Ihr anders vorgehen. Ich habe mich für eine marmorierte Variante entschieden und beide Teige einfach leicht verknetet und anschließend als Rolle geformt, in Scheiben geschnitten und abgebacken. Wenn Ihr ein Schachbrettmuster oder Spiralen formen wollt, könnt Ihr die unterschiedlichen Teigstücke mit etwas Eiweiß einpinseln und so gut verbinden.

  3. Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Kekse für 10-15 Minuten (je nach Dicke) abbacken.

Ich freue mich auf deine Meinung: