Pudding mit Schokolade und Sahne


Warning: Parameter 2 to wp_hide_post_Public::query_posts_join() expected to be a reference, value given in /kunden/549744_33649/wordpress/wordpress/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286

Warning: Parameter 2 to wp_hide_post_Public::query_posts_join() expected to be a reference, value given in /kunden/549744_33649/wordpress/wordpress/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286

Ich hoffe Ihr habt Ostern gut überstanden. Wahrscheinlich stapeln sich bei euch auch die vielen Hasen und Küken aus Schokolade? Egal ob Weihnachten oder Ostern – diese Figuren sehen toll aus, aber werden bei mir doch echt selten gegessen. An mir ist die große Schokohasenflut dieses Jahr vorbeigezogen, lediglich zwei Hasen haben es in mein Nest geschafft und diese habe ich nun zu einem leckeren Schokoladenpudding verarbeitet.

Dieses Bild zeigt Porzellantassen gefüllt mit einem frisch gekochten Schokoladenpudding. Dekoriert ist dieser mit Schlagsahne und Schokoladensplittern.

Pudding – mit keinem anderen Gericht wird Bielefeld so oft in Verbindung gebracht. Dies liegt an dem großen Traditionsunternehmen mit dem weißen Kopf im Logo. Manchmal, wenn der Wind günstig steht, dann riecht die Luft in Teilen der Stadt sogar nach Pudding – jeder Besucher und jeder Bielefelder sollte sich einmal auf die Suche nach diesem Duft machen, denn es ist eine tolle Erfahrung und weckt das Kind in dir. Ich durfte diesen Duft einmal auf dem Fußgängerweg oberhalb des Ostwestfalendamms erleben.

Dieses Bild zeigt eine Porzellantasse mit Goldrand und Blüten gefüllt mit einem frisch gekochten Schokoladenpudding. Dekoriert ist dieser mit Schlagsahne und Schokoladensplittern.

Mein Schokoladenpudding funktioniert allerdings ganz ohne eine Tüte von besagtem Unternehmen. Ihr werdet sehen, dass das Kochen von Pudding keine Herausforderung darstellt, sondern total einfach gelingt. Alles was Ihr braucht sind Schokolade, Milch, Stärke, Zucker und Kakao. Für die Deko eignen sich Schlagsahne und Schokoladensplitter. Solltest du keine Lust auf Schokoladenpudding haben, dann ist für dich vielleicht eine Vanillecreme mit Rhabarberkompott das Richtige.

Schokoladenpudding

Der Pudding – die Spezialität eines Bielefelder Traditionsunternehmens klappt auch ohne Tüte gut und schmeckt mindestens genau so gut.

Kategorie Dessert, Nachspeise, Pudding
Herkunft Deutschland
Stichworte Pudding, Schokolade
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Kühlzeit 1 Stunde
Arbeitszeit 15 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 120 Gramm Schokolade
  • 500 Milliliter Milch
  • 35 Gramm Speisestärke
  • 50 Gramm Zucker
  • 2 EL Kakao
  • 100 Milliliter Schlagsahne

Zubereitung

  1. Die Schokolade klein schneiden und parallel 350 Milliliter Milch mit dem Zucker in einem Topf erhitzen. 100 Gramm Schokolade in der Milch schmelzen.

  2. Die restliche kalte Milch mit der Speisestärke und dem Kakao verrühren. Wenn die Schokolade geschmolzen ist wird diese Milch-Stärke-Mischung in die heiße Milch gerührt.

  3. Den Schokoladenpudding nun einmal gut aufkochen lassen und anschließend in kleine Schalen abfüllen und kalt stellen.

  4. Nun die Sahne steif schlagen und den kalten Pudding mit der Sahne und der restlichen Schokolade dekorieren.

Ich freue mich auf deine Meinung: