Kürbisgnocchi

Das Wetter scheint nicht zu wollen, dass die Rezepte auf meinem Blog winterlicher werden.  Da für die nächste Woche schon wieder sommerliche Temperaturen angesagt sind, habe ich mich entschieden euch noch einmal mit Kürbis zu beglücken. Heute gibt es ein Rezept für herbstliche Kürbisgnocchi – klingt zunächst vielleicht etwas kompliziert – doch sind diese italienischen Teigwaren gar nicht so schwer zuzubereiten. Klassisch werden diese kleinen Teiglinge aus Kartoffeln hergestellt, wir ersetzen diese aber durch ein leckeres Püree vom Hokkaidokürbis. Der Teig für Gnocchis ist ein einfacher „All-In-Teig“ – alle Zutaten vermischen und dann die Gnocchis formen.
Das Beste an dieser Beilage ist, dass man sie gut vorbereiten kann und anschließend einfrieren kann. So habt Ihr immer eine leckere Beilage griffbereit.

Drucken

Kürbisgnocchi

Eine leckere Beilage, welche sich auch Ideal einfrieren lässt.

Kategorie Beilage, Hauptgericht
Herkunft Deutschland, Italien
Stichworte Beilage, Gnocchi, Kürbis, Kürbisgnocchi
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 10 Personen

Zutaten

  • 300 Gramm Püree vom Hokkaidokürbis
  • 100 Gramm Hartweizengrieß
  • 150 Gramm Dinkelmehl Type 630
  • 1 Ei
  • Muskat, Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Das Kürbispürree müsst ihr nicht kaufen, sondern Ihr könnt es selber herstellen. Wie genau das geht steht im Rezept für meinen leckeren Kürbishummus.

  2. Ist das Kürbispüree abgekühlt verknetet man ganz einfach alle Zutaten miteinander. Den Teig mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

  3. Einen Topf mit Wasser erhitzen. Den Teig Portionsweise zu langen Runden Stangen ausrollen und daraus die Gnocchi portionieren. Wer möchte kann die Teiglinge noch mit einer Gabel andrücken um das klassische Gnocci-Muster zu bekommen.

  4. Die Gnocchi in heißem Wasser garen, bis diese oben schwimmen. In kaltem Wasser abschrecken und anschließend abtropfen lassen. Nun die Gnocci entweder in einer heißen Pfanne anbraten und servieren oder aber Öl an die Kürbignocchi geben und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und einfrieren.

Wenn Ihr Lust auf weitere Kürbisrezepte habt schaut einmal hier: Alle Rezepte mit Kürbis.

Schreibe einen Kommentar