Kürbisflammkuchen

Heute wird es pfeffrig. Also eigentlich nicht, aber der Acornkürbis wird auch Pfefferkürbis genannt. Das feste Fruchtfleisch passt hervorragend für das heutige Rezept. Nichts schmeckt im Herbst besser als ein knuspriger Flammkuchen mit einem kühlen Glas Federweißen. Und genau deshalb gibt es heute leckere Kürbisflammkuchen.

Ein Kürbis aus Amerika – Der Eichelkürbis

Noch ein weiterer, für mich neuer, Kürbis hat den Weg vom Kürbishof in meine Küche gefunden. Der Acornkürbis wird auch Eichelkürbis genannt. Seine feste Schale und die rippenartigen Vertiefungen sorgen für die klassische Eichelform. Das leichte Haselnussaroma passt ideal zu Bacon und Birne.

Schnell zum Abendessen – Fixe Flammkuchen

Um nicht zu viel Zeit mit dem Kochen zu verschwenden, werden für die Kürbisflammkuchen fertige Weizenmehlwraps verwendet. Die einzelnen Komponenten müssen nur geschnitten werden und auf dem Wrap verteilt werden. Nach 10 Minuten im Backofen hat man dann ein leckeres Gericht. Birne, Bacon und Kürbis harmonieren super mit den Aromen von Thymian und Ziegenkäse.

Schnelle Flammkuchen mit Kürbis

Ein unkompliziertes Gericht mit herbstlichen Zutaten.

Kategorie Gebackenes
Herkunft Frankreich
Stichworte Bacon, Flammkuchen, Kürbis
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 4 große Weizenwraps
  • 100 Gramm Bacon
  • 1 Acorn-Kürbis
  • 1 Birne
  • 1 Becher Schmand
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 100 Gramm Ziegenfrischkäse
  • 3 Äste Thymian

Zubereitung

  1. Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

  2. Den Kürbis halbieren, entkernen und schälen. Anschließend wird der Kürbis in feine Scheiben gehobelt. Zwiebeln ebenfalls schälen und in feine Ringe hobeln. Bacon in Streifen schneiden.

  3. Die Birne schälen, vierteln, entkernen und in Stücke schneiden. Den Thymian fein hacken.

  4. Schmand auf die Wraps streichen, mit Salz und Pfeffer würzen und anschließend Kürbis, Zwiebeln, Thymian, Birnen, Baconstreifen und Ziegenkäse darauf verteilen. Die Flammkuchen auf ein Blech geben und für circa 10 Minuten kross backen.

Du hastr Lust auf noch mehr Kürbis? Schau doch mal in der Kategorie Herbst vorbei. Dort findest du neben Kürbissuppe und Kürbiscurry auch Rezepte für selbstgemachte Ravioli.

Ich freue mich auf deine Meinung: