gratinierter Spaghettikürbis

Was bitte ist ein Spaghettikürbis? So ungefähr habe ich die letzten Jahre reagiert, wenn mir von dem Kürbis erzählt wurde. Im letzten Jahr habe ich mich schon intensiver mit diesem sehr coolen Gemüse beschäftigt, diesen aber nirgendswo gefunden. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich in diesem Jahr endlich den Spaghettikürbis auf einem Kürbishof entdeckt habe.

Wie kommt es zu den Kürbisspaghetti?

Schneidet man den Spaghettikürbis in der Mitte auf, so ist es auf den ersten Blick echt enttäuschend. Da sind ja gar keine Fäden drin, habe ich beim ersten Mal gedacht. Aber bei genauerem Hinsehen kann man die faserige Struktur des Fruchtfleisches schon erkennen. Diese Fäden lassen sich nach dem Garen des Kürbis von der Schale lösen. Hierfür kann man den Kürbis im Waser garen oder, so wie unten beschrieben, im Backofen zubereiten.

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt

Natürlich ist das Fruchtfleisch ansich relativ neutral im Geschmack. Hier kann man aber mit verschiedenen Füllungen sehr kreative und leckere Gerichte kreieren. Ob mit Tomatensauce, Bolognese, Käsesauce, Ratatouille oder anderen Toppings, hier kann man sich wirklich auslassen. Welche Füllung würdest du in den Kürbis geben? Verrat es mir gerne in den Kommentaren!

Viele Kürbisrezepte auf julzkocht.de

Ihr sucht noch das richtige Rezept für euren Kürbis? Mittlerweile haben sich einige Rezepte hier angesammelt. Neben Kürbisbrötchen findet Ihr Rezepte für Kürbishummus, Gnocci, Ravioli und Flammkuchen. Schaut einfach mal hier.

gratinierter Spaghettikürbis

Ein fädriger Kürbis der sich ideal zum Überbacken eignet. Hier mit Käse und Zwiebeln.

Kategorie Kürbis, Überbackenes
Herkunft Deutschland
Stichworte Herbst, Kürbis
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Backzeit 1 Stunde
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 2 Spaghettikürbis
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 180 Gramm weiche Butter
  • 120 Gramm Parmesan
  • Salz, Pfeffer und Majoran

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Die Spaghettikürbisse halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Die Kürbisse mit der Schnittfläche nach unten in eine Auflaufform legen und etwas Wasser hinzugeben. Kürbisse für 45 Minuten im Backofen garen.

  3. In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch ebenfalls schälen und fein reiben. Butter mit einem Teelöffel Majoran und dem geriebenen Knoblauch verrühren.

  4. Den Kürbis aus dem Ofen nehmen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen. Hierbei entstehen die Spaghettifäden. Diese mit der Butter und den Zwiebeln verrühren und anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.

  5. Das Kürbisfleisch zurück in die Schalen geben und mit dem Parmesan bedecken. Nun die Spaghettikürbisse für weitere 15 Minuten überbacken. Anschließend in der Schale servieren.

Ich freue mich auf deine Meinung: