Confierte Tomaten


Warning: Parameter 2 to wp_hide_post_Public::query_posts_join() expected to be a reference, value given in /kunden/549744_33649/wordpress/wordpress/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286

Warning: Parameter 2 to wp_hide_post_Public::query_posts_join() expected to be a reference, value given in /kunden/549744_33649/wordpress/wordpress/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286

Warning: Parameter 2 to wp_hide_post_Public::query_posts_join() expected to be a reference, value given in /kunden/549744_33649/wordpress/wordpress/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286

Am vergangenen Mittwoch habe ich das gute Wetter genutzt und mich früh auf den Weg zum Wochenmarkt auf dem Siegfriedplatz gemacht. Dieser Wochenmarkt bietet frische und regionale Produkte. Von Fleisch über Käse bis hin zu Obst und Gemüse ist die Auswahl sehr vielfältig. Auch regionale Spezialitäten sowie wunderschöne Blumen erhält man auf dem Markt, welcher Mittwochs und Freitags zwischen 7 und 13 Uhr zum Einkaufen einlädt. Mich haben die bunten Tomaten verzaubert, es gibt sie auf dem Wochenmarkt in eierförmig oder rund, gelb, rosa, violett, weiß, braun, gestreift oder marmoriert.

Aber nicht nur die Auswahl der Vielzahl an Erzeugern sondern auch die Umgebung des „Siggi“ – so nennen die Bielefelder diesen Platz – machen diesen Wochenmarkt zu dem wohl schönesten in Ostwestfalen. Eingerahmt von schönen Altbauten wirkt dieser Platz zu jeder Zeit einladend. Im Sommer lebt der Siegfridplatz rund um die Uhr – grade bei den aktuellen Temperaturen kann man dort auch gut ein Bier trinken und den Tag genießen.

Was ist Confieren?

Ich habe an einem der vielen Gemüsestände diese wunderschönen Tomaten gekauft um euch heute ein leckeres Rezept zu liefern. Es gibt confierte Tomaten. „Con was?“ mag der ein oder andere von euch nun fragen. Ich erkläre es euch gerne. Der französische Begriff steht für das Einkochen, Einmachen oder Einlegen – also die älteste Form des Konservierens. Generell wird Geflügel oder Fleisch bei tiefer Temperatur im eigenen Fett gegart. Luftdicht in Steingutgefäße verpackt waren die Lebensmittel lange haltbar. Am berühmtesten ist wahrscheinlich das Gänseconfit.

Aber wie gart man nun Früchte oder Gemüse auf diese Weise? Da es in diesen Fällen kein eigenes Fett gibt, nimmt man Zuckersirup, Essig oder Öl. Wir garen also die Markt-Tomaten in reichlich Öl. Um diese aber nicht im Fett zu ersticken habe ich allerdings nur ein wenig Öl verwendet – somit sind meine confierten Tomaten eher leckere Ofentomaten.

Wochenmärkte gibt es in Bielefeld fast jeden Tag

Ihr seht, so ein Marktbesuch sorgt für leckeres Essen aus der Region. Und grade jetzt im Sommer schmecken diese Tomaten doch am besten. Also macht euch auf den Weg zum nächsten Wochenmarkt und kauft euch etwas Leckeres. Alle Wochenmarkt-Termine für Bielefeld findet Ihr übrigens auf bielefeld.de.

Confierte Tomaten

Ob als Gemüsebeilage, zum Salat oder einfach pur – diese Tomaten schmecken einfach köstlich.

Kategorie Beilage, Gemüse
Herkunft Deutschland, Frankreich
Stichworte Tomaten
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 2 Stunden
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 20 Kirschtomaten vom Markt
  • 50 Milliliter Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen
  • Pfeffer und Salz
  • Kräuter nach Bedarf z.B. Rosmarin, Thymian, …

Zubereitung

  1. Die Kirschtomaten am besten halbieren – es klappt aber auch mit ganzen Tomaten – und auf ein Backblech oder in eine kleine Auflaufform geben. Die Tomaten mit dem Olivenöl beträufeln um mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. Den Knoblauch von der Schale befreien und zu den Tomaten geben – auf Wunsch nun auch die Kräuter hinzugeben.

  3. Die Tomaten im Backofen bei 90°C Ober-/Unterhitze für 2 Stunden garen. Anschließend warm oder kalt servieren.

Ein Kommentar Gib deinen ab

Ich freue mich auf deine Meinung: