Cloud-Bread

Die Aktion „Vorsatz oder Schmackofatz“ geht in die letzte Runde. Jede Woche gab es hier jeweils zwei leckere Rezepte – ein sehr gesundes Gericht und ein reichhaltiges Rezept. Die Entscheidung liegt bei euch – entscheidet Ihr euch für die guten Vorsätze oder seid Ihr Fan des Schmackofatz?! Heute treten knusprige Baguettes gegen ein luftiges Cloud-Bread an.

Jede Woche gibt es im Januar auf julzkocht.de zwei leckere Rezepte. Ein gesundes und ein reichhaltiges Rezepte bieten euch die Wahl.

Wolkenbrot – Ein Brot ohne Kohlenhydrat

Mit dem Cloud-Bread, einer Brotalternative ohne Kohlenhydrate, ist mal wieder ein Food-Trend in unseren Küchen angekommen. Wir Deutschen lieben unser Brot, sodass eine Diät ganz ohne Brot für Viele tatsächlich fast unvorstellbar ist. Da kommt doch das Cloud-Bread grade richtig und erlöst alle „Diätisten“ von der Sehnsucht nach dem deutschen Lieblingsgebäck. Da wir beim Backen ganz auf Mehl verzichten, eignet sich dieses Brot auch für Glutenintolerante.

Keine Kohlenhydrate und trotzdem sehr lecker – das Cloud-Bread ist der perfekte Diätbegleiter.

Für dieses Brot werden Eier getrennt. Das Eigelb wird mit Frischkäse und Backpulver zu einem Teig verrührt. Anschließend wird das geschlagene Eiweiß untergehoben. Nach dem Backen kann man das Cloud-Bread nach Wunsch belegen. Ob mit Brotaufstrich zum Frühstück oder Abendbrot. Ideal auch als Beilage zu Suppen oder Currys oder auch gestapelt als Sandwich lädt Cloud-Bread zum Schlemmen ohne schlechtes Gewissen ein.

Drucken

Cloud-Bread

Ein Fladenbrot in der Edition Low-Carb. Aus Eiern, Frischkäse und Backpulver wird ein leckerer Brotersatz.

Kategorie Brot
Herkunft Deutschland
Stichworte Cloud-Bread, Low-Carb
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 4 Brote

Zutaten

  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz und Pfeffer
  • 3 EL Frischkäse
  • 1/2 TL Backpulver
  • Belag nach Wunsch

Zubereitung

  1. Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Die Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Eigelb mit Frischkäse, Pfeffer und Backpulver verrühren. Nun das geschlagene Eiweiß unter den Teig heben.

  3. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech 4 gleichgroße Fladen des Teigs verteilen und für circa 15 Minuten im Ofen backen. Brot anschließend für 5 Minuten auskühlen lassen, dann nach Wunsch belegen.

  4. Ich habe mein Cloud-Bread-Sandwich mit Frischkäse, Blattspinat und Hähnchenbrust belegt.

Schreibe einen Kommentar