Chocolate-Cupcakes

Nachdem Ich euch gestern das erste Gewinnspiel auf meinem Blog präsentieren durfte, findet heute direkt die nächste Premiere statt. Es gibt einen tollen Gastbeitrag von meiner lieben Freundin Mandy. Sie ist vor einigen Jahren aus Kanada zu uns gekommen um uns mit leckeren Cupcakes zu versorgen! Ich habe sie fest in mein Herz geschlossen. Neben Cupcakes hat sie natürlich auch das traditionelle kanadische Thanksgiving-Dinner mit nach Deutschland gebracht. Aber schaut mal auf ihrem Instagram-Profil vorbei und entdeckt die Welt (https://www.instagram.com/cupcakesundliebe/) der kanadischen Köstlichkeiten.

Liebe Mandy, ich danke dir ganz herzlich für deine Mühe. Es ist mir eine Ehre, dass du dein geheimes Rezept zum ersten Mal auf meinem Blog veröffentlichst! Auf das wir noch viele Cupcakes zusammen vernaschen 🙂

Hi liebe Julzkocht-Followers! Ich bin Mandy von @cupcakesundliebe ! Es ist mir eine Ehre ein Teil vom kulinarischen Adventskalender zu sein! Julz ist nicht nur ein fantastischer Koch, sondern auch ein super Mensch und Freund! Ich teile heute mit euch mein Lieblingscupcake-Rezept. Meine berühmten Chocolate Cupcakes!

Da ich aus Kanada komme, backe ich auf Kanadische Art – und zwar süß! Wir benutzen auch machmal andere Backzutaten, welche ich in Deutschland nicht finden kann. Ich habe deshalb dieses Rezept für die deutschen Backfans übersetzt und die Zutaten angepasst, so dass man im Supermarkt alles finden kann! Kleiner Tipp – Ich befülle das Cupcake-Papier immer mit einem Eislöffel – es ist einfacher und lässt sich so sauberer arbeiten! Das original Rezept wird in Cups abgemessen, deshalb habe ich es auch dazu geschrieben.

Meine Liebe zum Backen hat als kleines Mädchen in der Küche von meiner Tante angefangen. Sie hat mir immer erlaubt ihr zu helfen und das hat mir so viel Spaß gemacht! Im letzten Jahr habe ich sehr intensiv und viel gebacken – es ist jetzt nicht mehr nur ein Hobby, sondern auch ein Art Therapie. Ich verliere mich in der Küche zwischen Mehl und Zucker und kann dadurch viel experimentieren und meine Kreativität ausleben.

Ich wünsche euch allen in der Weihnachtszeit viel Spaß beim Backen und auch ein sehr schönes Weihnachtsfest! Für Backinspirationen, könnt Ihr mir gern über Instagram folgen @cupcakesundliebe (https://www.instagram.com/cupcakesundliebe/)

Chocolate Cupcakes

Mandy verrät uns ihr geheimes Rezept für Schokoladen-Cupcakes.

Kategorie Cupcakes, Käsekuchen, Muffins
Herkunft Kanada
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 24 Cupcakes

Zutaten

Für den Schokoladen-Teig

  • 230 Gramm Mehl 1½ Cup
  • 215 Gramm Zucker 1 Cup
  • 60 Gramm ungesüßten Kakao ½ Cup
  • 1 Teelöffel Backpulver 1 tsp
  • ½ Teelöffel Salz ½ tsp
  • 175 Milliliter Milch ½ Cup
  • 175 Milliliter Kaffee ½ Cup
  • 175 Milliliter Pflanzenöl ½ Cup
  • 1 Teelöffel Vanille 1 tsp
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Essig ½ tsp

Für die amerikanische Buttercrème

  • 250 Gramm Butter
  • 500 Gramm Puderzucker
  • 1 Teelöffel Bourbon Vanille Hier können auch Aromen wie Kaffee oder Kakao genutzt werden
  • 1-3 Teelöffel Sahne

Zubereitung

Für die Cupcakes

  1. Ofen auf 175 °C vorheizen. Mehl, Zucker, Kakaopulver, Backpulver und Salz in eine große Schüssel geben und mit einem Schneebesen kurz zusammenrühren. In einer anderen Schüssel Milch, Kaffee, Öl, Ei und Vanille mit einer Gabel verrühren und am Ende den Essig dazu geben. Der Essig bringt die Milch zum gerinnen, was aber kein Problem sein dürfte wenn du schnell arbeitest. Die Masse sofort mit den trockenen Zutaten mischen und mit einem Schneebesen gut zusammenrühren bis ein glatter Teig entsteht.

  2. Fülle das Cupcake-Papier ein kleines bisschen mehr als halbvoll und gebe die Cupcakes in den Ofen – die kleinen Cupcakes brauchen zwischen 10-13 Minuten und die großen 13-15 Minuten. Um sicher zu gehen, dass die Cupcakes fertig gebacken sind kann ein Zahnstocher genutzt werden. Bleibt nach dem Einstechen kein Teig an ihm hängen, sind die Cupcakes fertig! Bei Cupcakes darf natürlich das Frosting nicht fehlen – hierfür benutze ich oft ein einfaches Buttercream Rezept!

Für die Buttercrème

  1. Schlage die Butter 8-10 Minuten auf höhste Stüfe mit einer Küchenmaschine oder einem Handrührgerät. Bei meiner Kitchenaid benutze ich immer Stufe 8-10. Die Butter sollte nach 8-10 Minuten fast weiß sein.

  2. Siebe den Puderzucker und mische die Hälfte des Zuckers mit der Butter und schlage diese für weitere 5 Minuten. Gib den restlichen Zucker mit der Vanille und einem Teelöffel Sahne hinzu und rühre es für weitere 5 Minuten richtig zusammen. Falls es noch zu fest ist, kann mehr Sahne rein !ABER VORSICHT! Ich gebe immer nur eine sehr kleine Mengen von Sahne dazu, da die Crème sehr schnell zu weich werden kann. Falls zu viel Sahne zugeführt worden ist, kann dies mit Puderzucker ausgeglichen werden. Die Konsistenz sollte an weiche Zahnpast erinnern – nicht zu fest aber nicht zu weich. Zum dekorieren verwende Ich Spritzbeutel mit verschiedenen Einsätzen.

Rezept-Anmerkungen

Dieses Rezept ist von der lieben Mandy. Folgt ihr gerne bei Instagram @cupcakesundliebe

Ich freue mich auf deine Meinung: