Blueberry-Bacon-Jam

Am letzten Sonntag habe ich euch gezeigt, wie ich die leckeren bunten Tomaten vom Markt zu confierten Tomaten verarbeitet habe. Manche von euch fragten mich nun: „Julz, was hast du denn mit den leckeren Blaubeeren vom Markt gemacht?“ Nun ja, die Frage ist leicht beantwortet: Ich habe sie einfach so weggenascht. Aber damit euer Hunger nach Blaubeer-Rezepten gedeckt ist, habe ich erneut Blaubeeren erstanden und somit gibt es heute eine leckere Blueberry-Bacon-Jam.

Diese leckeren Waldheidelbeeren habe ich auf dem Wochenmarkt am „Siggi“ gekauft und direkt vernascht. Mehr Infos zu meinem Marktbesuch findest du hier.

Aber nicht nur diese Marmelade kommt heute auf den Tisch, denn es ist mal wieder Foodblog-Party von „Leckeres für jeden Tag„. Das Motto lautet in diesem Monat „Dips und Aufstriche“ und somit werden euch eine handvoll Rezepte für die nächste Grill-Party, den nächsten TV-Abend oder die nächste Spielrunde mit auf den Weg gegeben.

Leckeres für jeden Tag ist ein monatliches Foodblog Event zu verschiedenen Themen. Das Event findet immer am ersten Sonntag im Monat statt.
Gemeisame Leidenschaften haben wir bereits entdeckt – wir kochen, backen und fotografieren alle gerne! Leckeres für jeden Tag ist eine Aktion von Bloggern für euch. Das Event findet immer am ersten Sonntag im Monat statt.

Ich kann mir gut vorstellen, dass Ihr euch nun fragt: Wie kommt man auf die Idee eine Marmelade mit Bacon zu kochen?! Ursprünglich habe ich überlegt, eine Heidelbeer-BBQ-Sauce zu kochen – war mir dann aber für diese Woche zu stressig. Dennoch wollte ich rauchiges Aroma mit dem Geschmack der Blaubeere vereinen – so entstand die Idee zur Marmelade mit Bacon. Das Rezept geht relativ fix und schmeckt sehr köstlich. Die Blueberry-Bacon-Jam eignet sich auch hervorragend als Dip zu Käse und Baguette.

Blueberry-Bacon-Jam

Eine leckere Marmelade aus Heidelbeeren und Bauchspeck.

Kategorie Aufstrich, Marmelade
Herkunft Amerikanisch
Stichworte Bacon, Blaubeeren, Zwiebeln
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 2 kleine Gläser

Zutaten

  • 2 rote Zwiebeln
  • 4 Schalotten
  • 200 Gramm Bacon
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/4 Teelöffel Zimt
  • 1/2 Telöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 Teelöffel Paprikapulver
  • 100 Milliliter Rotwein
  • 2 Esslöffel Aceto Balsamico
  • 60 Gramm Honig
  • 75 Gramm brauner Zucker
  • 200 Gramm Blaubeeren

Zubereitung

  1. Zwiebeln, Schalotten und Knoblauchzehen schälen und anschließend in feine Würfel schneiden. In ebenso kleine Würfel wird der Bacon geschnitten.

  2. Den Bacon in einem heißen Topf bei mittlerer Hitze anbraten, bis er schön kross ist. Nun die Zwiebel-, Schalotten- und Knoblauchwürfel hinzugeben und alles für 3-4 Minuten anschwitzen.

  3. Die Bacon-Zwiebel-Pfanne mit Zimt, Cumin und Paprikapulver würzen und anschließend den Zucker hinzugeben. Wenn der Zucker sich gelöst hat, die Blaubeeren, den Wein, den Aceto und den Honig hinzugeben und die Marmelade für 10-15 Minuten einkochen.

  4. Blueberry-Bacon-Jam mit Salz und Pfeffer abschmecken und noch warm in Einmachgläser geben und verschließen. Am besten schmeckt die Marmelade zu Gegrilltem, Käse und Baguette.

Natürlich sind auch heute wieder viele andere Blogger mit am Start und sorgen dafür, dass euch viele tolle Rezepte zur Verfügung stehen. Viel Spaß beim stöbern.

Tina von Küchenmomente mit Limetten-Minze-Joghurt-Dip mit ofenfrischem Fladenbrot Izabella von Haus und Beet mit Fruchtiger Dip mit Frischkäse – vegetarisch und lecker Ronald von Fränkische Tapas mit Fränkische Dips Volker von Volkermampft mit Aprikosen-Frischkäse Dip mit Thymian Julian von Julz kocht mit Blueberry-Bacon-Jam Tanja von Liebe&Kochen mit Sommerliche Blütenbutter Jill von Kleines Kuliversum mit Zweierlei französische Oliventapenade Marie von Fausba mit Dip mal wieder mit Guacamole, Tapenade und Aioli Anja von Applethree mit Dips zum Grillen Susan von Labsalliebe Sabzi Khordan Dip – Kräuter-Feta-Dip mit Walnuessen Sylvia von Botwein Avodado Dip Rezept – Aufstrich für Brot und Dip für Nachos Conny von Mein wunderbares Chaos mit Leckeres Dip-Trio für jeden Tag

12 Kommentare Gib deinen ab

  1. Sylvia und Ronald sagt:

    Hallo Julian,
    mit Deinem Dip hast Du genau in meinen fränkischen Geschmacksnerv getroffen. Schinken und Schwarzbeeren lieben wir über alles. Danke für den Beitrag und den Tipp bzw. Dip.

  2. hausundbeet sagt:

    Wie immer würde ich den Bacon weglassen 😀 Ansonsten hört sich dein Dip wundervoll lecker an! Viele Grüße, Izabella

  3. Anja sagt:

    Also ich muss sagen, dass ich die Kombi Süß und Sauer ja sehr gut finde! Man traut sich aber leider viel zu selten. Blueberry-Bacon-Jam yeeees please!

  4. Conny sagt:

    Lieber Julian,
    Bacon Jam mag ich sehr – und die Kombi mit Heidelbeeren kann ich mir super vorstellen. Tolles Rezept, das will ich unbedingt ausprobieren.
    Herzlichst, Conny

  5. Volker sagt:

    Hallo Julian,

    eine tolle Version einer Baconjam hast Du da gezaubert und großartig angerichtet noch dazu.

    Schöne Grüße
    Volker

  6. Tina von Küchenmomente sagt:

    Hey Julian,
    schön, dass du mal wieder dabei bist 🙂 !
    Bacon-Jam kocht mein Göttergatte ständig. Seitdem er unter die Griller gegangen ist, ist das ein Muss als Beilage. Deine Version finde ich super spannend und werde ich mal als Variante vorschlagen 😉 .
    Liebe Grüße
    Tina

  7. Lieber Julian,
    dein Aufstrich sieht total interessant aus.
    Da ich kein Fleisch esse, ist der Aufstrich leider nichts für mich.
    Liebe Grüße sendet Marie

  8. Bacon Jam mag ich sehr gerne und die Kombi mit Blaubeeren gefällt mir gut! Lieben Gruß Sylvia

  9. Tanja sagt:

    OMG! Das klingt zum Reinlegen!

Ich freue mich auf deine Meinung: