Zitronencupcakes

„Es ist nach wie vor sehr warm. Da muss doch mal eine Erfrischung her. Ich habe diesmal ein Rezept für Zitonencupcakes kreiirt. Ein saftiger Zitronenkuchen wird mit einer Lemon Curd gefüllt und mit italienischer Buttercrème dekoriert. Dieses Rezept ist umfangreicher als die bisherigen Rezepte. Dies hat natürlich einen Grund: Wir feiern heute gemeinsam das 6-monatige Jubiläum von www.julzkocht.de und sogleich das 50. Rezept auf dieser Website. Viel Spaß beim Nachbacken und Mitfeiern.“

Drucken

Zitronencupcakes

Diese Muffins aus einem Zitronenteig gefüllt mit Zitronencrème und italienischer Buttercreme.

Kategorie Cupcakes, Kuchen, Muffins
Herkunft Deutschland, Frankreich, Italien
Stichworte Zitronencupcakes
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Backzeit 45 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 24 kleine Cupcakes

Zutaten

Für den Zitronenteig

  • 250 Gramm Margarine
  • 150 Gramm Zucker
  • 3 Zitronen
  • 4 Eier
  • 250 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1/4 TL Salz

Für die Zitronencrème

  • 2 Blatt Gelatine
  • 3 Eier
  • 4 Eigelb
  • 2 Zitronen
  • 200 Gramm Zucker
  • 200 Gramm Butter gesalzen

Für die italienische Buttercrème

  • 2 Eiweiße
  • 1 Prise Salz
  • 100 Gramm Zucker
  • 30 Milliliter Wasser
  • 125 Gramm Butter zimmerwarm

Für die Dekoration

  • 1 Zitrone

Zubereitung

Zitronencrème zubereiten

  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zitronenschale reiben und die Zitronen im Anschluss zu Saft pressen. Eier und Eigelb zusammen mit Zucker, Zitonenschale und Zitronensaft über einem Wasserbad aufschlagen. Dieser Lemon-Curd wird aufgeschlagen bis das Ei bindet und die Masse etwas dicklich wird. Nun die Gelatine ausdrücken und in die Zitronencrème geben. Zum Schluss die Butter einrühren.

  2. Zitronencrème mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Zitronencupcakes backen

  1. Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Für den Teig Zitronenschale reiben und anschließend die Zitronen zu Saft pressen. Weiche Margarine, Zucker, Zitronenschale und Eier schaumig schlagen. Mehl und Backpulver sieben und anschließend unter die Eimasse ziehen. Zum Schluss den Zitronensaft einrühren.

  3. Teig auf Muffinförmchen aufteilen und anschließend im Backofen für circa. 30-45 Minuten backen. Zitronenmuffins anschließend auskühlen lassen.

Buttercrème aufschlagen

  1. Eiweiß in eine Schüsselgeben und aufschlagen. Salz, Zucker und Wasser zu einem Sirup kochen - wenn dieser sprudelnd kocht und das Eiweiß steif ist kann der Zuckersirup langsam unter das Eiweiß geschlagen werden (Das Volumen wird stark zunehmen). Den Eischnee nun schlagen bis er Zimmertemperatur erreicht hat. Zum Schluss die weiche Butter unterrühren.

Cupcakes füllen und verziehren

  1. Die Cupcakes mit Hilfe eines Spritzbeutels mit der Zitronencrème füllen. Anschließend ebenfalls mit Hilfe eines Spritzbeutels und einer Sternentülle die Buttercrème auf die Cupcakes geben. Zum Schluss etwas Zitronenschale über die kleinen Kuchen reiben.

Schreibe einen Kommentar