Schokoladentarte mit Banane

on

„Diese Tarte habe ich gebacken, da ich noch etwas Teig von der Zubereitung meiner Lachsquiche übrig hatte. Nach dem Blindbacken habe ich den Boden mit Bananen und Blaubeeren belegt und mit einer Schokoladen-Schmand-Creme belegt. Für einen ersten Versuch schmeckt diese Tarte richtig gut ist aber auch mit der ein oder anderen Kalorie gespickt.“


 

Drucken

Schokoladentarte mit Banane

Diese Tarte ist Schokolade pur. Ein knuspriger Boden mit Banane belegt entschuldigt aber jede einzelne Kalorie.

Kategorie Kuchen, Nachspeise
Herkunft Französisch
Stichworte Banane, Schokolade, Tarte
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Ruhezeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 15 Minuten
Portionen 12 Stücke

Zutaten

Für den Teig

  • 125 Gramm Mehl
  • 65 Gramm Butter
  • 1 Eigelb
  • 25 ml Wasser
  • 1 Prise Zucker

Für die Füllung

  • 100 Gramm Blaubeeren
  • 1 Banane
  • 1 Eigelb
  • 50 Gramm Schmand
  • 200 ml Sahne
  • 200 Gramm Zartbitterschokolade
  • 125 ml Milch
  • 1 Prise Zimt

Zubereitung

  1. Aus Mehl, Butter, Eigelb, Wasser und Zucker einen Teig herstellen und diesen 1 Stunde kaltstellen. Teig ausrollen und in die Springform geben. Einen graden Rand formen und erneut kalt stellen. Anschließend Teig mit Hilfe von Erbsen oder Keramikkugeln bei 200°C Ober/Unterhitze für circa 15 Minuten blindbacken

  2. Banane in dünne Scheiben schneiden und Tarte damit belegen. Blaubeeren hinzugeben.

  3. Schokolade hacken und Milch aufkochen. Schokolade in der heißen Milch schmelzen. Sahne, Schmand, Eigelb und Zimt unterrühren. Schokoladencreme auf die Bananenscheiben geben und Tarte für circa 45 Minuten bei 150°C Ober/Unterhitze backen.

  4. Tarte über Nacht kaltstellen und am nächsten Tag kalt genießen.

 

Ein Kommentar auch kommentieren

Schreibe einen Kommentar