Sauce Hollandaise

on

„Die Sauce Hollandaise zählt ebenfalls zu  den Klassikern der Spargelzeit. Mit Stangenspargel und jungen Kartoffeln schmeckt diese Sauce wahrscheinlich jedem Spargelliebhaber. Bei der holländischen Sauce handelt es sich um eine aufgeschlagene Sauce welche mit Butter gebunden wird. Und da diese Sauce selbstgemacht am besten schmeckt, findest du weiter unten ein Rezept für diese Grundsauce der französischen Küche.“

 

Drucken

Sauce Hollandaise

Bei der holländischen Sauce handelt es sich um eine aufgeschlagene Sauce welche mit Butter gebunden wird. Ein Klassiker zu Spargel.

Kategorie Beilage, Soße
Herkunft Französisch
Stichworte Sauce Hollandaise
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 120 ml trockener Sekt oder Wein
  • 2 kleine Schalotten
  • 50 ml Weißweinessig
  • 5 Eigelb
  • 250 Gramm Butter
  • Salz
  • Zitronensaft

Zubereitung

  1. Die Butter schmelzen, dabei aber nicht zu stark erhitzen. Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden.

  2. Schalottenwürfeln, Sekt und Essig einkochen bis der Sud leicht dicklich wird. Zwiebelsud durch ein Sieb gießen und die Schalottenwürfel gut ausdrücken.

  3. In einer Schüssel über dem Wasserbad das Eigelb mit dem Gewürzsud gut aufschlagen. Das ganze wird aufgeschlagen, bis die Spuren vom Schneebesen sichtbar bleiben. Die Eimasse darf aber zu keinem Zeitpunkt heißer als 70 Grad werden. Wenn du dir nicht sicher bist, nehm lieber ein Thermometer zur Kontrolle.

  4. Die Schüssel nimmt man nun vom Wasserbad und rührt die lauwarme Butter nach und nach unter das schaumig geschlagene Ei. Dieser Arbeitsschritt sorgt für eine cremige Sauce, welche nun noch mit Zitronensaft und Salz abgeschmeckt wird.

  5. Bei der Sauce Hollandaise sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Natürlich kann man statt Sekt auch Weißwein oder Brühe verwenden. Oder man fügt zum Schluss noch frisch gehackte Kräuter hinzu.

 


Zur Hollandaise passt hervorragend Spargelgemüse und ein Kalbsschnitzel mit lockerer Panade.

Schreibe einen Kommentar