Kalbsschnitzel mit Parmesan-Thymian-Panade

on

„Kalbsschnitzel gehört ja zu den absoluten Klassikern in der Spargelzeit. In Sachen Panade gibt es ja mittlerweile viele kreative Ideen mit Chips, Cornflakes, Salzstangen und Co. Ich habe auch mal etwas mit der Panade gespielt und herausgekommen ist eine leckere Käse-Kräuter-Panade mit Parmesan und Thymian.“

 

Kalbsschnitzel mit Parmesan-Thymian-Panade

Zu Spargel gehört ein leckeres Schnitzel. Dieses hier ist parniert mit Parmesan und Thymian. Italien meets Deutschland.

Kategorie Hauptgericht
Herkunft Deutschland, Italienisch
Stichworte Kalbsschnitzel, Parmesan, Thymian
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 100 Gramm Parmesan
  • 100 Gramm Semmelbrösel
  • 6 Zweige Thymian
  • 4 Kalbsschnitzel (150 Gramm pro)
  • 2 Eier
  • 50 Gramm Mehl
  • Öl zum Braten
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Schnitzel mit Hilfe eines Fleischklopfer schön dünn klopfen. Dies macht man am besten zwischen 2 Stücken Frischhaltefolie.

  2. Den Parmesan fein reiben. Vom Thymian die Blätter absuchen und fein hacken. Parmesan und Thymian mit den Semmelbröseln mischen.

  3. Zum Panieren einen Teller mit Mehl, einen Teller mit Panade und einen Teller mit zwei verquirlten Eiern bereit stellen. Die Schnitzel zunächst mit Salz und Pfeffer würzen und im Anschluss zuerst durch das Mehl ziehen. Als nächstes werden die Kalbsschnitzel durch das Ei gezogen. Als letztes gut mit der Semmelbröselmischung panieren.

  4. In einer Pfanne reichlich Öl erhitzen und die Schnitzel goldbraun braten. Vor dem Servieren das Schnitzel kurz auf ein Küchenpapier legen um überschüssiges Fett aufzusaugen.

 


Zu diesem Schnitzel passt hervorragen mein Rezept für mediterranen grünen Spargel.

Ein Kommentar auch kommentieren

Schreibe einen Kommentar