Kaiserschmarrn

on

„Diese leckere Süßspeise aus Österreich schmeckt besonders gut an kalten Wintertagen um etwas Wärme in den Magen zu bringen. Besonders lecker mit Vanillesauce oder Eis.“

 

Drucken

Kaiserschmarrn

Ein Klassiker für kalte Tage.

Kategorie Nachspeise
Herkunft Österreich
Stichworte Kaiserschmarrn, Mandeln, Rosinen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 4 Eier
  • 250 ml Milch
  • 40 Gramm geschmolzene Butter
  • 30 Gramm Puderzucker
  • 120 Gramm Mehl (Type 550)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 EL Rosinen
  • 4 EL Mandeln, gehobelt
  • 2 EL Rum

Zubereitung

  1. Eier trennen und Eigelbe mit Salz, Puderzucker, Milch, Mehl Butter und Vanillezucker zu einem glatten Teig verrühren. Die Rosinen in Stroh_Rum erwärmen und die Mandelhobel in einer ungefetteten Pfanne gold-braun rösten.

  2. Eiweiß aufschlagen und unter den Teig heben. Etwas Fett in einer Pfanne erhitzen und 1/4 des Teiges hinzugeben. 1 Esslöffel Rosinen einstreuen.

  3. Pfannkuchen von beiden Seiten leicht braun ausbacken und dann zerzupfen. Mit Puderzucker bestreuen und diesen karamellisieren lassen.

  4. Kaiserschmarrn mit frischem Puderzucker und gerösteten Mandelhobeln servieren.

 


 

3 Kommentare auch kommentieren

  1. Jojo sagt:

    Der wird ganz bald ausprobiert 😍

Schreibe einen Kommentar