Hummus

on

„Hummus erinnert mich immer an eine wundervolle Reise nach London mit ebenso tollen Menschen. Jeden zweiten Abend zog es uns in einen Imbiss um die Ecke – wo Fladenbrot mit Hummus und Adana-Spießen serviert wurde. Um diese Erinnerungen aufrecht zu erhalten habe ich versucht, den sehr leckeren Dipp nachzukochen.“

 

Hummus
Vorbereitungszeit
5 Min.
Zubereitungszeit
10 Min.
Arbeitszeit
15 Min.
 

Ein leckerer Kichererbsendipp der Ideal zu Fladenbrot passt.

Kategorie: Beilage
Herkunft: Arabisch
Stichworte: Hummus, Kichererbsen
Portionen: 4 Personen
Zutaten
  • 1 Dose Kichererbsen (400g)
  • 1 EL Sesampaste (Tahini)
  • 1 Zitrone
  • 3 Knoblauchzehen
  • 30 ml Olivenöl
  • 2 EL Joghurt
  • Salz und Pfeffer
Zubereitung
  1. Kichererbsen abgießen, Flüssigkeit aber aufbewahren. Knoblauch hacken und zusammen mit Kichererbsen, Sesampaste, Olivenöl, Kichererbsen, Joghurt und Saft der Zitrone pürieren. Kichererbsenflüssigkeit hinzugeben bis der Dipp schön cremig ist. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 


Diese Kichererbsencreme passt natürlich super zu meinem arabischen Fladenbrot.
Ich freue mich wenn Ihr meine Rezepte nachkocht und die Bilder in den sozialen Medien mit #julzkocht verseht.

3 Kommentare auch kommentieren

Schreibe einen Kommentar