Blueberry-Cheesecake-Trifle

on

„Wer Käsekuchen liebt, der kennt sicherlich auch den spontanen Heißhunger auf diesen. Doch einen Kuchen zu backen dauert, und richtig gut schmeckt so eine Cheesecake ja auch erst gut durchgekühlt. Für Menschen wie mich, habe ich hier ein leckeres Rezept für einen schnellen Cheesecake mit Blaubeeren im Glas. Cremige Käsekuchenfüllung wird im Wechsel mit marinierten Blaubeeren und Butterkeksen geschichtet.

Drucken

Blueberry-Cheesecake-Trifle

Ein geschichtetes Dessert im Glas im Cheesecakestyle.

Kategorie Nachspeise
Herkunft Amerikanisch
Stichworte Blaubeeren, Cheesecake
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 4 Gläser

Zutaten

  • 1 Vanilleschote
  • 1 Zitrone
  • 6 EL Zucker
  • 1 EL Puderzucker
  • 250 Gramm Puderzucker
  • 500 Gramm griechischer Joghurt
  • 250 Gramm Blaubeeren
  • 20 Butterkekse
  • Minze oder Zitronenmelisse zum Dekorieren

Zubereitung

  1. Frischkäse, Vanillemark, Abrieb der Zitrone, Zucker und Joghurt zu einer Creme zusammenrühren. Blaubeeren mit Saft der Zitrone und Puderzucker marinieren. Kekse grob zerbröseln.

  2. Creme abwechselnd mit Blaubeeren und Keksbröseln schichten und mit ein paar Blaubeeren und Zitronenmelisse dekorieren. Im Anschluss kalt stellen oder auch direkt vernaschen.

Für die Süßen unter euch gibt es auf meinem Blog auch noch ein super Rezept für Kaiserschmarrn. Zuckerfreie Rezepte findest du hier.

2 Kommentare auch kommentieren

Schreibe einen Kommentar