Armer Ritter mit Schinken und Käse

on

„Heute gibt es endlich mal wieder ein neues Rezept. Armer Ritter. Ich habe euch eine ganze Woche warten lassen. Doch manchmal passieren eben Dinge im Leben, welche den Fokus auf andere Dinge lenken. Der Grund war am 22.06. gute 51 Zentimeter groß und hat mich zum Onkel gemacht. Ich denke also die kurze Pause ist ganz gut entschuldigt. Das heutige Rezept führt uns zurück ins römische Reich. Dort wurde von den ärmeren Menschen aus der Not herraus diese Köstlichkeit entdeckt: Der arme Ritter. Ich habe dieses Gericht schon in meiner Kindheit super gerne gegessen. Meine Variation findet sich im Schinkenmantel und mit einem Kern aus Käse wieder. Diese Röllchen eignen sich super als Mahlzeit, Snack und auch zum Dippen.“

Armer Ritter mit Schinken und Käse
Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Arbeitszeit
30 Min.
 

Diese herzhafte Variante des armen Ritters schmeckt richtig gut.

Kategorie: Kleinigkeit
Herkunft: Deutschland
Stichworte: Armer Ritter, Käse, Schinken
Zutaten
  • 1 altbackene Brötchen
  • 2 Eier
  • 150 Milliliter Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Butter
  • 8-10 Scheiben Schinken
  • 8-10 kleine Scheiben Käse
Zubereitung
  1. Die Unterseite der Brötchen dünn abschneiden und dann weitergehend -von unten- die Brötchen in 4-5 Scheiben schneiden. Jede Scheibe mit Hilfe eines Nudelholzes in Dünne Scheiben ausrollen.

  2. Jeweils eine Brötchenscheibe auf eine Scheibe Schinken geben. Nun eine Scheibe Käse darauf geben und Alles in den Schinken einrollen.

  3. In einer Schüssel die Eier, Milch und Salz verrühren. Die Röllchen in dieser Ei-Mischung wenden bis sich Diese gut vollgesogen haben.

  4. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze die Butter zergehen lassen und die Röllchen gold-braun anbraten.

Schreibe einen Kommentar